Loreley
Bildquellen-Angabe siehe unten

 

Die Loreley ist ein 132 Meter hoher Felsen bei St. Goarshausen, der zum UNESCO-Kulturerbe gehört. Eine Legende besagt, dass eine Nixe namens Loreley dort auf dem Felsen ihr langes, goldenes Haar kämmte und die Seefahrer mit ihrem Gesang in den Bann zog, sodass diese nicht mehr auf die gefährlichen Strömungen achteten und an den Felsriffen zerschellten. Heutzutage ist die Loreley ein beliebter Ort von Touristen, denn der Blick von oben auf die Rheinkurve ist sehr schön. Ebenso werden auf der 1933 erbauten Freilichtbühne regelmäßig Konzerte und Großveranstaltungen veranstaltet.

 

Sehenswerte Ziele
Anhöhe Loreley, Statue Loreley am Rheinufer

Loreley
Bildquellen-Angabe siehe unten

 


 

Quellennachweis für Bilder
Die Bildquellen-Angabe gelten jeweils für abgebildete und verlinkte Bilder.
1.) Dirk SchmidtLoreley_rhine_valley_wp_d_schmidt_08_07.jpgCC-BY-SA
2.) Georg Dahlhoff – Loreley_400x300.jpgCC-BY-SA

für die Bilder wurden folgende Veränderungen vorgenommen:
– Änderung auf 125x125px (kleines Bild), Bildmaske mittels CSS
– Änderung auf 400x400px (großes Bild), Bildmaske mittels CSS
– verlinkte Bilder: Änderung auf 500x500px mit Bildmaske
– Änderung auf 72dpi (alle Bilder)